Alles neu macht der März- das Dach ist drauf

Der erste große Fortschritt an unserer zukünftigen Quarantäne- und Krankenstation ist geschafft – unser Häuschen hat ein neues Dach erhalten. Jetzt geht es nun an den Innenausbau. Dank vieler fleißiger Spender, nicht nur durch betterplace, sondern auch unabhängig davon, konnte bereits ein Teil der Dachsanierung über Spendengelder finanziert werden.

Den größten Teil haben wir allerdings in Eigenleistung stemmen müssen, daher freuen wir uns riesig, wenn ihr auch weiterhin fleißig spendet und unser Bauprojekt unterstützt, denn jetzt geht es an die Fenster und Türen und dann folgt der Innenausbau, der beträchtliche Summen fressen wird.


Aber die Station wird gebraucht. Unsere Leni hätte sehr davon profitiert. Die arme Maus hatte ein schweres Trauma und musste nach einer Lungenblutung und einem Kollaps der Lunge wochenlang intensivmedizinisch versorgt werden, bis sie endlich stabil genug war, dass ihr, unrettbar verletztes Auge operativ entfernt werden konnte. Mittlerweile ist Leni schon fast wieder fit und kann hoffentlich bald in ein schönes neues zu Hause ziehen…

Bitte spendet für unsere Krankenstation!