Frechdachse feiern Sommerfest

Am 28. Juni verabschiedete sich die Jugendgruppe mit einer besonderen Veranstaltung in die Sommerferien: Uns besuchten die Mitglieder der Rettungshunde- und Sanitätsgruppe Chemnitz e. V. und stellten ihre Arbeit vor.

Als Rettungshund wird dabei ein speziell ausgebildeter Hund bezeichnet, der zusammen mit seinem Hundeführer ein Team zur Rettung von vermissten Personen bildet (Mantrailen). Generell eignen sich Hunde aufgrund ihres ausgeprägten Geruchssinnes sehr gut für das Aufspüren von Menschen oder Gegenständen und unterstützen so die Polizei und Feuerwehr.

Ausgerechnet an diesem Tag waren uns natürlich im Tierheim zwei Frechdachse ausbüxt, die mithilfe der Rettungshunde aber rasch wieder aufgespürt wurden (=
Darüber hinaus erfuhren wir viel Wissenswertes rund um die verantwortungsvolle Tätigkeit eines Rettungshundeteams und die Ausbildung von Mensch und Tier.

Anschließend ließen wir gemeinsam den Tag beim Grillen ausklingen.

An dieser Stelle nochmals ein ganz herzliches Dankeschön an die Rettungshunde- und Sanitätsgruppe Chemnitz e. V.!