Nur eine OP kann Fritz retten- bitte helft uns!

Fritz ist eine vierjährige französische Bulldogge. Man kann sagen, er wurde unüberlegt und zum kleinen Preis angeschafft. Aus diversen Gründen landete Fritz im August bei uns im Tierheim. Fritz ist freundlich und aufgeweckt, ein toller Charakter. Er hat nur leider EIN echtes Problem. Er bekommt keine Luft- wirklich gar keine Luft! Beim kleinsten bisschen Anstrengung kollabiert er beinahe und läuft sogar bläulich an. Beim sogenannten Brachyzephalensyndrom, also einer Erkrankung von Hunden mit weg gezüchteter Nase, ist viel zu viel Gewebe um das Gaumensegel im Rachen und behindert die Atmung mehr oder weniger massiv. Da quasi keine Nase vorhanden ist, kann der Hund außerdem nicht über seine Nasenmuscheln Verdunstungskälte erzeugen und seine Temperatur regulieren. Selbst bei normalen Temperaturen überhitzt er leicht und legt sich zum Ausgleich permanent auf kalte Untergründe, alle Viere von sich. Dazu kommen die viel zu engen Nasenlöcher und die schmale Luftröhre. Ein „Existieren“ mit ständiger Atemnot.

Fritz, ein besonders stark betroffenes Exemplar, kann so nicht weiterleben. Er muss unbedingt operiert werden! Diese Op ist teuer, komplikationsreich und häufig sind 2 Sitzungen nötig, um Erfolg zu haben und einen Hund der endlich atmen kann und nicht bei jeder Gelegenheit umfällt.

Warum erlösen wir ihn nicht einfach? Weil Fritz nichts dafür kann, dass der Mensch so dämlich ist. Weil es nicht seine Schuld ist, dass ihm einfach ein lebenswichtiges Organ weggezüchtet worden ist. Weil er es verdient hat, ganz normal leben zu dürfen- wenigstens die Chance auf ein lebenswertes Leben. Weil die OP ihm das ermöglichen kann.

Bitte unterstützt uns, damit wir die Operation (Kosten : 1500-4500€, je nach Ausprägung und Op- Aufwand) so schnell wie möglich in Angriff nehmen können- jeder Euro hilft! Alle Gelder, die über Bedarf eingenommen werden, stehen 100% für die Versorgung unserer anderen Tiere zur Verfügung. Aktuell sind wir voll bis unters Dach!

Wenn eine Spendenbescheinigung gewünscht wird, neben „Spende“ bitte Namen und Adresse im Betreff angeben. Bei Einzelspenden bis 200€ muss beim Finanzamt keine Bescheinigung vorgelegt werden, der Kontoauszug reicht.

Paypal:

Info@tierschutz-chemnitz.de

Spendenkonto:

Tierschutzverein Chemnitz und Umgebung e.V.�Sparkasse Chemnitz�IBAN: DE37870500003525001095�BIC: CHEKDE81XXX

Online, via Lastschrift: