Eddy

Größe:
Rasse:
Französische Bulldogge
Alter:
geb. Oktober 2014
Geschlecht:
Gesundheitsstatus:
entwurmt, geimpft, gechippt
Kennziffer:
8856

Eddy wurde abgegeben, weil er sämtliche Familienmitglieder und den vorhandenen Ersthund gebissen hat.

Leider hat Eddy bislang gelernt sich Menschen erfolgreich mit seinen Zähnen vom Hals zu halten. Er lässt sich bislang nicht anfassen, anleinen oder füttern ohne regelmäßig anzugreifen. Für ihn werden Menschen gesucht, die bereits Erfahrung mit verhaltensauffälligen und potenziell gefährlichen Hunden haben und sich nicht davor scheuen Eddy zukünftig situativ mit einem Maulkorb abzusichern, sobald er sich diesen aufsetzen lässt.

Es sollten weder andere Hunde noch Kinder im Haushalt leben, da das Verletzungsrisiko einfach zu groß ist, denn auch als kleiner Hund kann Eddy ordentlich Schaden verursachen. Ob er alleine bleiben kann, ist nicht bekannt. Vermutlich ist dies das kleinste Problem.

Eddy hatte ein defektes Auge, welches entfernt werden musste, dies bereitet ihm keine Probleme mehr. Allerdings hat er, leider typisch für brachyzephale Hunderassen, Probleme mit der Atmung.

Eddy wird nicht an Hundeanfänger vermittelt.