Kiraz

Größe:
Rasse:
Kangal-Mix
Alter:
geboren im September 2018
Geschlecht:
Gesundheitsstatus:
geimpft, entwurmt und gechippt
Kennziffer:
8377

Kiraz wurde unbedacht via Kleinanzeigen angeschafft und kurz danach wegen Überforderung wieder abgegeben.

Sie ist altersgemäß aufgeweckt, fröhlich und neugierig, zeigt aber rassebedingt schon erste Tendenzen, fremde Menschen nicht allzu toll zu finden.

Herdenschutzhunde wurden ursprünglich gezüchtet, um eigenständig und selbstbestimmt zu handeln und nicht allzu sehr vom Menschen abhängig zu sein. Entsprechend müssen sie gehalten werden. Familienanschluss ist ihnen ebenso wichtig wie ihre Freiheit, für die Wohnung sind sie eher nicht geeignet. Bevorzugt sollte Kiraz in ein Zuhause mit umzäuntem Grundstück ziehen, in dem sie sich frei bewegen und nach Herzenslust wachen kann. Beschäftigung mit ihren Menschen ist aber auch unabdingbar, sie wird also nicht als reine ‚Alarmanlage‘ vermittelt.

Kiraz ist bislang freundlich zu Menschen und Kinder sind kein Problem für sie, diese sollten aber nicht mehr ganz klein und schon etwas standfester sein, da Kiraz recht trampelig ist.

Anderen Hunden gegenüber ist sie anfangs etwas schüchtern, aber nach kurzer Eingewöhnung versteht sie sich mit so ziemlich jedem.

Wir suchen für Kiraz rasseerfahrene Halter, gern mit souveränem Ersthund, die der lebhaften Hündin noch viel beibringen wollen.