Maik

Größe:
Rasse:
Französische Bulldogge
Alter:
2014 geboren
Geschlecht:
Gesundheitsstatus:
geimpft, entwurmt und gechippt
Kennziffer:
8820

Maik kam aus einer Vermittlung zurück, weil er diverse Verhaltensauffälligkeiten zeigt, die nicht einfach zu händeln sind. Wir suchen für Maik zukünftig Menschen, die bereits Erfahrung mit potenziell gefährlichen Hunden besitzen und ihn trotz seiner Größe und seines Aussehens ernst nehmen.

Bisher hat Maik leider kaum Erziehung genossen und hatte bislang ziemliche Narrenfreiheit. So hat er inzwischen einige Themen, die ihm wichtig sind und bei denen er, wenn es nicht nach seiner Nase geht, auch entsprechend heftig zubeißen würde. Maik verteidigt zum einen Ressourcen wie Futter, Spielzeug oder Liegeplätze und lässt sich von diesen nicht wegschicken, ohne dass er sich in der Verantwortung sieht, nach vorn zu gehen. Außerdem ist er sehr wachsam und sollte dringend lernen, dass Entscheidungen, wie welcher Besuch in die Wohnung gelassen wird, nicht von ihm zu treffen sind.

Neben seinem schwierigen Verhalten kommen noch gesundheitliche Einschränkungen hinzu, die für brachyzephale Rassen leider typisch sind. So kann Maik, auch bei niedrigen Temperaturen, nur kurze Strecken spazieren gehen. Sportliche Aktivitäten kommen somit für ihn leider nicht in Frage.

Aufgrund seiner Verhaltensweisen dürfen keine Kinder im Haushalt leben. Auch mit Artgenossen ist Maik eher nicht verträglich. Er kann stundenweise alleine bleiben.

Maik ist nicht für Hundeanfänger geeignet.