Romina

Größe:
Rasse:
Mischling
Alter:
ca. 2018
Geschlecht:
Gesundheitsstatus:
entwurmt, geimpft, gechippt
Kennziffer:
8928

Romina wurde beschlagnahmt, über ihre Vorgeschichte ist kaum etwas bekannt.

Romina hat bisher scheinbar nicht allzu viele guten Erfahrungen mit Menschen gemacht. Sie hat vor vielen alltäglichen Dingen und Geräuschen Angst und ist bei fremden Menschen, insbesondere Männern, sehr misstrauisch. Hier geht sie aus Unsicherheit heraus auch nach vorne. Sie macht bei uns bereits viele positive Erfahrungen und nachdem sie sich mehrere Tage knurrend verschanzt hat, ist Romina nun aufgetaut. Sie ist bekannten Menschen gegenüber sehr freundlich, stürmisch und distanzlos. In Sachen Grunderziehung besteht dringend Nachholbedarf.

Romina ist mit Artgenossen grundsätzlich verträglich, spielt aber sehr grob und hat dadurch leider auch schon schwerwiegende Verletzungen verursacht (z.B. packt sie anderen Hunden im Spieltrieb gezielt in den Hals). Mit souveränen, großen Rüden, kommt sie gut zurecht, ein solcher darf gerne bereits im Haushalt leben. Sie sollte bei neuen Begegnungen vorsichtshalber mit Maulkorb abgesichert werden. Kinder im Haushalt sollten bereits größer (ab ca. 14 Jahren) sein. Romina kann vermutlich nicht alleine bleiben. Es sollte immer Jemand da sein oder sie in der Anfangszeit überall mit hin nehmen können, bis sie dies gelernt hat.

Romina ist eher für Menschen mit Hundeerfahrung geeignet.