Tana

Größe:
Rasse:
Cane Corso - Mix
Alter:
geboren im Dezember 2018
Geschlecht:
Gesundheitsstatus:
entwurmt, geimpft, gechippt
Kennziffer:
8732

Tana wurde wegen Überforderung im Tierheim abgegeben.

Ihren bekannten Menschen gegenüber ist sie freundlich und neigt zu sehr grobem Spielen, bei dem sie ihre Kraft selbst oftmals nicht einschätzen kann. Fremden gegenüber ist sie misstrauisch und geht in solchen Situationen auch nach vorne, darauf sollte besonders bei Besuch geachtet werden. Tana besitzt einen ausgeprägten Wach – und Schutztrieb, der nicht ganz unproblematisch ist und dringend in die richtigen Bahnen gelenkt werden muss. Bei Geräuschen schlägt sie zudem auch an.

Tana kann kurzzeitig (3-4 Stunden) alleine bleiben, bei Langeweile neigt sie allerdings dazu, Sachen kaputt zu machen. Außerdem klettert Tana problemlos auch über sehr hohe Zäune. In der Anfangszeit sollte möglichst immer Jemand zu Hause sein.
Tana ist bei Hundekontakt sehr unsicher, weil sie nie gelernt hat, wie man sich Hunden gegenüber verhält. Im Zweifelsfall hält sie andere Hunde lieber lautstark auf Abstand. Sie sollte als Einzelhund gehalten werden. Katzen oder Kleintiere dürfen aufgrund des hohen Jagdriebs nicht vorhanden sein. Kinder im Haushalt sollten auf jeden Fall schon älter sein (ab 14 Jahre).

Tana wird nicht an Hundeanfänger vermittelt.