Ura

Größe:
Rasse:
Labrador Retriever
Alter:
04/2021
Geschlecht:
Gesundheitsstatus:
entwurmt, geimpft, gechippt, kastriert

Ura wurde wegen Überforderung abgegeben.

Ura hat in ihrem Leben scheinbar bisher keine Benimmregeln gelernt, sie überdreht sehr schnell und reagiert dann mit Schnappen, sie ist extrem distanzlos und unerzogen. Es erfordert sehr viel Arbeit und Konsequenz, um aus ihr einen umgänglichen Hund zu machen. Ihr müssen jetzt ganz klare Regeln und Grenzen gesetzt werden, bevor ihre Verhaltensweisen noch problematischer werden.

Mit anderen Hunden verträgt Ura sich gut und zeigt sich hier sehr verspielt. Es darf gerne ein souveräner, großer Rüde im Haushalt leben, Ura ist kastriert. Kleinkinder dürfen keinesfalls vorhanden bzw. sollten bereits älter (mind. 14 Jahre) sein, da es in der Vergangenheit durch ihr Verhalten schon zu leichten Verletzungen durch Schnappen kam. Ura kann nach ausreichend Eingewöhnung problemlos allein bleiben.

Wir suchen für Ura neue Besitzer, die bereits Erfahrung im Umgang mit etwas schwierigeren Hunden haben und über genügend Geduld und Konsequenz verfügen, um mit Ura alles nachzuholen, was an Erziehung versäumt wurde. Außerdem sollte sie sowohl körperlich als auch geistig genügend Auslastung bekommen, kurze Spaziergänge reichen nicht aus. Genauso wichtig ist allerdings auch, ihr Ruhe beizubringen.

Ura ist nicht für Hundeanfänger geeignet.