JugendgruppeJan18-2_TierschutzChemnitz

Katzenspielzeug und schwierige Fragen

Die Jugendgruppe hat sich im Januar 2018 mit der schwierigen Frage beschäftigt, wie man die Katzen im Tierheim am besten auslasten und entspannen kann. Die Antwort ist artgerechte und tierfreundliche Beschäftigung – das baut Stress ab, vertreibt die Zeit und hilft den Tieren, sich im Tierheim zurechtzufinden.

Aber bevor es ans Basteln ging, mussten die Jugendlichen erst einmal einen anspruchsvollen Fragebogen über Katzen beantworten. Da hat so mancher Kopf geraucht.

Zur Entspannung konnten sich die Frechdachse anschließend beim Kreativen Basteln austoben. Unsere Katzen freuten sich hinterher über wirklich große Geschenke und waren in den folgenden Tagen eifrig dabei, die Spielzeuge auseinanderzunehmen.