Daisen

Hallo liebes Tierheimteam,

so schnell vergehen 4 Monate die Daisen nun schon bei uns wohnt.
Hier ist alles in bester Ordnung, die 3 Hundejungs verstehen sich prima. Es gibt keinen Stress beim Futtern oder Spielen, das läuft richtig entspannt.
Gelegentlich pöbeln wir gemeinschaftlich andere Hunde an, das muss noch etwas besser werden, da arbeiten wir dran. Aber zu dritt kann man ja auch gut mal ne dicke Lippe riskieren, wa!?
Verfressen ist das Dackeltier immer noch. Mir war tatsächlich nicht bewusst, wie viele Kirschbäume wir so in der Umgebung haben. Die sind bei Daisen seeehr beliebt und er findet das mega doof, dass er dort Fressverbot hat.
Wie Maria euch ja schon berichtet hat, hatte er auch ein Blutohr. Das war sehr unschön, dafür hat er jetzt einen süßen Knick im Ohr. Der steht ihm doch auch, oder? 🙂

Diese Woche sind wir das erste Mal alle zusammen mit unserem kleinen Wohnwagen auf dem Campingplatz unterwegs. Wir waren sehr gespannt, wie das wohl so funktionieren wird. Daisen ist ja schon sehr wachsam seiner Umwelt gegenüber und kann das durchaus gelegentlich lautstark kundtun.
Aber was soll ich sagen, auch hier überrascht er uns wieder sehr positiv. Er gibt hier voll den entspannten Urlauber. 😉
Anbei ein Bild der „Campingdogs on Tour“ aus dem Wohnwagenfenster. 😁

Wir hoffen, ihr habt die doch sehr andere Zeit dieses Jahr bisher alle gut überstanden und wünschen euch einen schönen Sommer.

Bis bald mal wieder
Thomas & Anke
mit Dusty, Ludwig und Daisen

sdr_vivi