Helmut

Hallo ihr Lieben!

Nun ist schon wieder ein Jahr vergangen und ich will Euch wieder ein paar Zeilen schreiben.

Mir geht es bestens. Ich werde von allen geliebt und verwöhnt. Sind alle verknallt in mich. Naja, ist ja auch kein Wunder. Ich bin ja auch ein „Traumhund“. Jeder möchte mich am liebsten mitnehmen. Aber ich bleibe natürlich bei meinem Frauchen.

Ich gehe weiterhin gerne spazieren, fahre aber auch gerne Auto oder liege faul auf dem Sofa. Meine Leckerlis verstecke ich gerne hinter den Kissen; könnte ja sein, jemand will sie mir wegnehmen. Ohne richtige Schnauze ist das allerdings ein schwieriges Unterfangen. Ansonsten ist alles beim Alten.

Meine Familie und ich wünschen Euch viel Kraft für Eure tolle und liebevolle Arbeit.

Tschüssi, bis nächstes Mal!