Kasi*Keule

Hallo liebes Tierheim,

ich bin’s, euer Kasi. Aber meine Eltern fanden Keule cooler, deswegen heiße ich jetzt so.

Tja, was soll ich sagen? Ich war nur eine Woche bei euch und bin jetzt bei meinen neuen Eltern angekommen. Ich fühle mich pudelwohl, denn ich darf immer mit ins Bett und liebe es, die ganze Nacht bei Mutti mit auf dem Kopfkissen zu schmusen. Früh, meistens gegen halb 4, mache ich eine Runde Terror – schließlich habe ich ja Hunger – also steht meine Mutti auf gibt mir was zu essen und legt sich wieder hin. Und wenn ich fertig bin, schmuse ich weiter.

Kurz und knapp, mir geht’s richtig richtig gut. Ich schmuse so gern und meine Mami und mein Papi machen immer mit. Hach jaaaa, hier ist es wirklich schön. Im Anhang findet ihr noch ein paar Bilder von mir, wie ich rumlümmel. Wenn neuer Bilderbedarf besteht (weil ich weiß, dass ihr wisst, dass ich unheimlich süß bin und gut aussehe) dann schreibt meiner Mutti einfach, die knipst mich schließlich gefühlt 20000 Mal am Tag *augenroll*.

Also bis bald und danke für eure Herberge und dass ihr euch so lieb um mich gekümmert habt.

Euer Kasi (Keule)