Lillebror*Paul Knödel

Hallo liebe Pfleger des Tierheims Chemnitz,

Hier ist euer Lillebror. Ich heiße jetzt aber Paul Knödel 🙂
Nun wollte ich mich einmal bei euch gemeldet haben, um zu berichten, wie es mir in meiner neuen Familie geht.
Ich bin inzwischen zu einem richtigen Kuschelkater geworden und fühle mich hier sauwohl. Zugegeben, die erste Woche mochte ich kaum Kontakt mit meiner Menschenfamilie, aber ein lieber Besucher mit Hund hat mich zum Schnurren gebracht und ab da fand ich sie gar nicht mehr so doof. Sogar die ganz kleinen Menschen hier dürfen mich nun streicheln und bürsten. Ohh ja, ich liebe es gebürstet zu werden!! Sogar meine Filzknäuel bin ich los, juhuu. Am liebsten rase ich mit meiner neuen Fellfreundin Milka durchs Haus. Sie hat ja auch vor 5 Jahren eine kurze Zeit bei euch gelebt, das verbindet. Milka ist auch gar nicht mehr so genervt von mir, und mag es wenn ich sie beim Stromern draußen begleite. Jetzt wo es wärmer wird und die Vögel zurück sind, fetzt es mir, denen nachzujagen. Ohh, und ich liebe es auf Bäume zu klettern. Ansonsten spiele ich mit den kleinen Autos der Kinder wenn ich nicht gerade irgendwo zum Schlafen zusammen gerollt bin. Futtern ist natürlich noch immer meine Leidenschaft, ich muss ja noch wachsen.

Also, lieben Dank, dass ihr mich damals aufgenommen habt & euch so toll um mich gekümmert habt (auch wenn ich ganz schön kratzbürstig zu euch war). Meine neue Familie und ich sind froh, mit eurer Hilfe einander gefunden zu haben.

Liebe Grüße,
Euer Paulchen (aka Herr Knödel)